Eilmeldung

Eilmeldung

Milliardenschweres Konjunkturprogramm für Frankreich

Sie lesen gerade:

Milliardenschweres Konjunkturprogramm für Frankreich

Schriftgrösse Aa Aa

Frankreich will mit einem Milliardenprogramm die Konjunktur ankurbeln. Das Paket, das Präsident Nicolas Sarkozy im nordfranzösischen Douai vorstellte, hat ein Volumen von 26 Milliarden Euro. Damit wird es das Haushalts-Defizit um 0,8 Prozentpunkte erhöhen – auf dann 3,9 Prozent des Bruttoinlandsprodukts.

“Unsere Antwort auf die Krise lautet Investition”, sagte Sarkozy, denn das sei die beste Art, Arbeitsplätze zu schützen und die Arbeitsplätze von morgen zu schaffen. Zudem habe Frankreich bei Investitionen einen besträchtlichen Nachholbedarf.

Ein Schwerpunkt des Programms liegt auf der Baubranche: Unter anderem für Infrastruktur-Projekte sollen zehn Milliarden Euro zusätzlich ausgegeben werden. Im Mittelpunkt steht auch die Autoindustrie: Zur Restrukturierung der Branche werde der Staat mit Industriepartnern einen Fonds von 300 Millionen Euro auflegen, sagte Sarkozy. Die Verschrottungsprämie für Altautos soll von 300 auf 1000 Euro steigen.