Eilmeldung

Eilmeldung

Schwächelnde Börsen

Sie lesen gerade:

Schwächelnde Börsen

Schriftgrösse Aa Aa

Belastet von negativen Vorgaben der US-Börse sind die europäischen Aktienindizes am schwach in den Handel gestartet. Der deutsche Leitindex DAX fiel in Frankfurt in den ersten Minuten um 1,3 Prozent. Vor dem monatlichen Arbeitsmarktbericht aus den USA am Nachmittag halten sich die Anleger zurück.

Nach einem Kurssprung am Vortag sank der Euro leicht und kostete einen Dollar 27. Gestern lag er nach der Rekordzinssenkung der Europäischen Zentralbank noch deutlich über einem Dollar 28.

Die Europäische Zentralbank hatte den Leitzins um 75 Basispunkte auf 2,5 Prozent gesenkt – so stark wie noch nie seit der Gründung der Europäischen Währungsunion. Ursache dafür ist die wirtschaftliche Lage. Die Eurozone ist offiziell in die Rezession gerutscht. Die Bank of England senkte ihren Leitzins um einen vollen Punkt auf zwei Prozent.

Die internationale Finanzkrise hat sich zu einer Wirtschaftskrise ausgeweitet. Die Aufträge der Industrie brechen ein und den Konsumenten vergeht sogar zu Weihnachten die Kauflust.