Eilmeldung

Eilmeldung

EU sucht in Danzig Unterstützung für Klimapaket

Sie lesen gerade:

EU sucht in Danzig Unterstützung für Klimapaket

Schriftgrösse Aa Aa

Das strittige EU-Klimapaket ist Thema bei Gesprächen zwischen dem französischen Präsidenten und EU-Ratsvorsitzenden Nicolas Sarkozy und Polens Ministerpräsidenten Donald Tusk in Danzig.

Nach einem ersten Treffen der beiden Politiker stoßen acht Regierungschefs aus mittel- und osteuropäischen Ländern dazu. Diese wollen ebenso wie Polen das Klimapaket – so wie es jetzt ist – nicht annehmen.

Bei dem Streit geht es unter anderem um die Kohlennutzung. Warschau will nicht zulassen, dass die Kohle als Energiequelle in kurzer Zeit abgeschafft wird. Das Land gewinnt rund 95 Prozent seiner Elektrizität und Wärme aus Kohle.

Die EU hat beschlossen, den Kohlendioxid-Ausstoß bis 2020 um 20 Prozent gegenüber 1990 zu senken. Bereits vergangene Woche hatten sich die Staaten über Vorgaben für die Autoindustrie verständigt.

Strafzahlungen für die Autoindustrie wurden vorerst abgelehnt.