Eilmeldung

Eilmeldung

EULEX nimmt offiziell Tätigkeit im Kosovo auf

Sie lesen gerade:

EULEX nimmt offiziell Tätigkeit im Kosovo auf

Schriftgrösse Aa Aa

Die EU-Rechtsstaatsmission EULEX hat ihre Tätigkeit im Kosovo aufgenommen. Die gut 1600 ausländischen Verwaltungsbeamten, darunter auch aus Deutschland und der Schweiz, und einige Hundert einheimische Angestellte bezogen ohne
Zwischenfälle ihre Einsatzorte. Sie sollen dem Land helfen, in den Bereichen Polizei, Justiz, Zoll und Justizvollzug europäischen Standard zu erreichen.
Präsident Fatmir Sejdiu begrüßte den Start der EU-Mission und sagte ihr die volle Unterstützung zu. Regierungschef Hashim Thaci wiederholte die Forderung an die EULEX, die Unabhängigkeit Kosovos zu respektieren und die im serbisch bewohnten Norden von Belgrad unterstützen Strukturen aufzulösen.