Eilmeldung

Eilmeldung

Dioxin in irischem Rindfleisch gefunden

Sie lesen gerade:

Dioxin in irischem Rindfleisch gefunden

Schriftgrösse Aa Aa

Nach dem Dioxin-Fund in irischem Schweinefleisch
wurde das Gift nun auch in Rindfleisch nachgewiesen. Nach Angaben der irischen Behörden wird es eine Rückruf-Aktion, wie sie am Sonntag für Schweinefleisch begonnen hatte, für Rindfleisch aber nicht geben. nsgesamt sei bei drei von elf getesteten Rinder-Herden eine Konzentration des dioxinähnlichen Gemisches PCB gefunden worden, die über dem gesetzlichen Grenzwert lag. Landwirtschaftsminister Brendan Smith sagte, die Tiere hätten verunreinigtes Futter gefressen. Das Risiko sei äußerst gering, für die Gesundheit bestehe keine Gefahr. Rindfleisch in den Supermärkten könne bedenkenlos
gegessen werden, der Fall sei nicht mit dem belasteten Schweinefleisch vergleichbar, hieß es. In den vergangenen drei Monaten wurden nur 3000 Rinder geschlachtet, das sind 0,2 Prozent der jährlichen Gesamtmenge.