Eilmeldung

Eilmeldung

Zyperns Ex-Präsident Papadopoulos gestorben

Sie lesen gerade:

Zyperns Ex-Präsident Papadopoulos gestorben

Schriftgrösse Aa Aa

Der frühere Präsident Zyperns, Tassos Papadopoulos ist im Alter von 74 Jahren gestorben. Er litt an Lungenkrebs und war seit mehreren Wochen in einem Krankenhaus in der Hauptstadt Nikosia behandelt worden.

Papadopoulos galt als Vertreter des griechisch-zyprischen Nationalismus. 2003 wurde er Präsident. Fünf Jahre später verfehlte er die Wiederwahl überraschend. Sein Gesundheitszustand war da schon Wahlkampfthema. Papadopoulous hatte in England Jura studiert und sich Mitte der 1950-er Jahre am Unabhängigkeitskrieg Zyperns gegen die Briten beteiligt. Später bekleidete er mehrere Ministerposten. 2004 sprach sich Papadopoulos gegen die Wiedervereinigung der geteilten Insel aus. Ein entsprechender Plan der Vereinten Nationen scheiterte in einem Referendum. Daraufhin trat de facto nur der griechisch-zyprische Südteil der Europäischen Union bei. Erst unter seinem Nachfolger Dimitris Christofias kamen die Gespräche mit dem türkischen Nordteil wieder in Gang.