Eilmeldung

Eilmeldung

Börsenbetrug über 50 Milliarden Dollar in den USA

Sie lesen gerade:

Börsenbetrug über 50 Milliarden Dollar in den USA

Schriftgrösse Aa Aa

Der frühere Chef der New Yorker Nasdaq ist in einen der größten Börsenbetrugsfälle aller Zeiten verwickelt. Die Behörden nahmen den 70jährigen Bernard Madoff fest, der seit Jahrzehnten zu den einflußreichsten Figuren der Wall Street zählt.

Nach Angaben des FBI gab er zu, Jahre lang Investoren mit einem Schneeball-System betrogen zu haben. Das Volumen soll sich auf 50 Milliarden Dollar belaufen. Versprochene hohe Zinsen wurden einfach mit dem Geld neuer Kunden bezahlt, während es keine tatsächlichen Gewinne gab. Madoff offenbarte sich seinen Söhnen, die informierten dann die Behörden.