Eilmeldung

Eilmeldung

US-Auto-Rettungsplan abgeschmettert

Sie lesen gerade:

US-Auto-Rettungsplan abgeschmettert

Schriftgrösse Aa Aa

Den in den USA seit Tagen angekündigten 14-Milliarden-Dollar-Rettungsplan für dortige Autoindustrie wird es nun doch nicht geben. Die Republikaner im Senat schmetterten den Plan ab, weil die Gewerkschaften sich geweigert hatten, die von ihnen geforderten tiefgreifenden Lohnkürzungen zu akzeptieren. Der designierte Präsident Barack Obama hatte die Senatoren vergeblich aufgefordert, dem Plan ihre Zustimmung zu geben.

Damit ist das Schicksal der vom Bankrott bedrohten Branchenriesen General Motors und Chrysler ungewiss. Beide hatten erklärt bis Jahresende vor dem Aus zu stehen, sollte ihnen nicht rasch finanziell geholfen werden. Dem Plan nach hätte es einen Kredit gegeben – aber die Autobauer hätten bis Ende März mit Gewerkschaften, Gläubigern und anderen Beteiligten Absprachen treffen müssen, über eventuelle Restrukturierungen um ihr Überleben zu sichern.