Eilmeldung

Eilmeldung

Krisentreffen im Bundeskanzleramt

Sie lesen gerade:

Krisentreffen im Bundeskanzleramt

Schriftgrösse Aa Aa

Die deutsche Bundesregierung wirbt für einen nationalen Kraftakt. Deshalb kamen die Spitzenleute von Regierung, Banken, Unternehmen und Gewerkschaften zum Krisengespräch ins Berliner Kanzleramt. Vor hohen Erwartungen an dieses Konjunkturgespräch hatte die Bundesregierung aus gutem Grund gewarnt. Denn Verbände, Gewerkschaften, Unternehmen und Wissenschaftler sind uneins über Tiefe und Dauer der Krise. Und wie dagegen vorzugehen ist.
Angela Merkel erklärte: “Ich halte dies also für den Ausgangspunkt eines sehr engen Zusammenwirkens von allen Akteuren in unserer Gesellschaft, um unser starkes Land für die Krise wetterfest zu machen und vor allen Dingen Arbeitsplätze zu sichern.”
Kanzklerin Angela Merkel möchte sich nach wie vor alle Optionen offen halten. Ausgerechnet im Superwahljahr 2009 und in ihrem 60.Jubiläumsjahr steht die Bundesrepublik vor dem schärfsten Wirtschaftsabschwung seit der deutschen Einheit.
Das Krisentreffen gilt als Entscheidungshilfe für ein zweites milliardenschweres Konjunkturprogramm.