Eilmeldung

Eilmeldung

Russische Reisende sterben bei Unfall in Negev-Wüste

Sie lesen gerade:

Russische Reisende sterben bei Unfall in Negev-Wüste

Schriftgrösse Aa Aa

Beim schwersten Busunglück in der Geschichte Israels sind mehr als 25 Menschen ums Leben gekommen. Dutzende weitere wurden verletzt, etwa 15 von ihnen lebensgefährlich. Einem Augenzeugen zufolge war der Busfahrer nach einem riskanten Überholmanöver in der Negev-Wüste von der Spur abgekommen und dutzende Meter tief in einen Abgrund gestürzt.

Bei den Opfern handelt es sich um eine russische Gruppe aus Sankt Petersburg, die kurz zuvor auf dem Uwda-Flughafen nahe der ägyptischen Grenze gelandet waren. Die Reisenden waren offenbar unterwegs zum israelischen Badeort Eilat am Roten Meer. Russlands Präsident Dmitri Medwedew kündigte an, zwei Flugzeuge mit medizinischer Ausrüstung zum Unglücksort zu schicken. Für die Angehörigen wurde ein Nottelefon eingerichtet.