Eilmeldung

Eilmeldung

BNP Paribas sucht in der Fortis-Krise Distanz

Sie lesen gerade:

BNP Paribas sucht in der Fortis-Krise Distanz

Schriftgrösse Aa Aa

Inzwischen sinkt bei der französischen Großbank BNP Paribas die Bereitschaft, der schwer angeschlagenen Fortis Bank zu Hilfe zu kommen. Die geplante Übernahme wird günstigstenfalls verschoben. Eine für diesen Freitag angesetzte Hauptversammlung, die den Kauf billigen sollte, sagte BNP Paribas ab. Mit dem Anfang Oktober beschlossenen Deal wollte BNP Paribas vor allem von der starken Kundenbasis und den hohen privaten Einlagen von Fortis profitieren.

Doch die eigenen Aktionäre waren von dieser Strategie immer weniger überzeugt. Der Kurs des BNP-Papiers stürzte seit der Ankündigung der Übernahme um mehr als die Hälfte ab. Die Aussicht auf einen möglicherweise langen juristischen Kampf vor den Gerichten trägt nun nicht gerade dazu bei, neuen Optimismus zu stiften. Analysten sehen die Fortis-Übernahme mehr als nur in Gefahr. Immer wahrscheinlicher werde, dass die Operation platze, hieß es. Bei BNP Paribas dürfte dann wieder die Diskussion über eine ungeliebte Kapitalerhöhung aufkommen.