Eilmeldung

Eilmeldung

Schüler in Frankreich protestieren

Sie lesen gerade:

Schüler in Frankreich protestieren

Schriftgrösse Aa Aa

Etwa 150.000 Schüler haben in Frankreich gegen die Bildungspolitik der Regierung protestiert. Allein in Paris demonstrierten mehrere tausend Jugendliche, größtenteils friedlich. Die Schüler sind unter anderem dagegen, dass tausende Lehrerstellen eingespart werden sollen.

Die Regierung hat bereits angekündigt, die Pläne zu überarbeiten. Ein Schüler sagte: “Die Verschiebung ist eine gewonnene Schlacht. Heute haben wir einen Krieg geführt.”, sagte ein Schüler. Eine andere Schülerin geht noch weiter: “Wir wollen keine Reform, die Stellenstreichungen vorsieht. Dies muss sofort komplett zurückgenommen werden.” Für die Regierung sind Einsparungen nämlich noch nicht ganz vom Tisch. “Wir fangen noch mal von vorne an und werden alles erneut durchschauen.”, sagte Bildungsministers Xavier Darcos. “Wir werden uns die Zeit nehmen, ohne uns aufzuhalten.” Nicht überall in Frankreich blieb es ruhig. In Lyon wurden Autos beschädigt und Bushaltestellen verwüstet. Etwa 40 Jugendliche wurden festgenommen.