Eilmeldung

Eilmeldung

USA verstärken Truppen in Afghanistan

Sie lesen gerade:

USA verstärken Truppen in Afghanistan

Schriftgrösse Aa Aa

US-Verteidigungsminister Robert Gates hat in Washington den Marschbefehl für eine rund 3000 Soldaten starke Luftkampf-Brigade unterzeichnet. In Kabul erklärte US-Generalstabschef Mike Mullen, bis zum Sommer würden mindestens 20 000 zusätzliche Soldaten an den Hindukusch entsandt. Derzeit sind dort 31 000 amerikanische Soldaten im Einsatz. Die Zahl der verfügbaren Soldaten sei von der Situation im Irak abhängig, sagte Mullen: Je mehr Soldaten dort im kommenden Jahr abgezogen werden könnten, desto mehr Kräfte stünden für den Einsatz in Afghanistan zur Verfügung.

Unterdessen kamen bei einem Bombenanschlag in der Unruheprovinz Helmand drei dänische Soldaten der internationalen Schutztruppe ISAF ums Leben; ein weiterer wurde verletzt. Die Soldaten waren mit einem Nachschubkonvoi unterwegs, als ein am Straßenrand versteckter Sprengsatz explodierte. Dänemark ist an dem Einsatz in Afghanistan mit etwa 700 Soldaten beteiligt. Am Vortag war ein Soldat des mehr als doppelt so großen niederländischen Kontingents getötet worden.