Eilmeldung

Eilmeldung

Ariane setzt zwei Satelliten im All aus

Sie lesen gerade:

Ariane setzt zwei Satelliten im All aus

Schriftgrösse Aa Aa

Eine europäische Trägerrakete des Typs Ariane hat in der vergangenen Nacht zwei Fernmeldesatelliten von Kourou aus in den Weltraum gebracht. Nach einer halben Stunde Flugzeit setzte die Ariane 5 die Satelliten HOT BIRD 9 und W2M in Erdumlaufbahnen aus. HOT BIRD 9 soll insgesamt 120 Millionen Fernsehzuschauer in Europa, Nordafrika und im Mittleren Osten mit über 1000 TV-Kanälen versorgen. Über W2M können 400 Sender empfangen werden.

Auftraggeber für beide Satelliten war die europäische Satellitenorganisation Eutelsat. Der Start der Rakete musste wegen Protesten gegen hohe Benzinpreise in Französisch-Guyana um zehn Tage verschoben werden. Der Weltraumbahnhof war durch Straßensperren zeitweise nicht erreichbar gewesen.