Eilmeldung

Eilmeldung

Regierungsumbildung in Athen?

Sie lesen gerade:

Regierungsumbildung in Athen?

Schriftgrösse Aa Aa

Mit der knappen Mehrheit der regierenden Konservativen hat das Parlament in Athen den Haushalt für das kommende Jahr gebilligt. Beobachter rechnen damit, dass Ministerpräsident Kostas Karamanlis noch vor Jahresende die Regierung umbildet. Die Unruhen in den vergangenen beiden Wochen haben dazu geführt, dass Karamanlis und seine Partei Nea Demokratia das Vertrauen vieler Wähler verloren. Umfragen zufolge würden die oppositionellen Sozialisten mehr Stimmen bekommen. Auch am vergangenen Wochenende kam es erneut zu Protesten. Demonstranten bewarfen den Weihnachtsbaum auf dem zentralen Athener Syntagma-Platz mit Müll. Am frühen Sonntagmorgen kam es zu Auseinandersetzungen zwischen den Sicherheitskräften und jugendlichen Randalierern. Mehrere Polizeiautos gingen in Flammen auf. Auslöser der Unruhen vor zwei Wochen war ein tödlicher Schuss der Polizei auf einen Athener Jugendlichen.