Eilmeldung

Eilmeldung

Jüdisches Lichterfest Chanukka hat begonnen

Sie lesen gerade:

Jüdisches Lichterfest Chanukka hat begonnen

Schriftgrösse Aa Aa

Das jüdische Lichterfest Chanukka hat begonnen – auch in der von Raketen getroffenen Stadt Sderot am Rande des Gazastreifens. Am Abend wurde die erste Kerze des Menora-Leuchters angezündet.

Das Fest dauert acht Tage, für jeden Tag wird nach Anbruch der Dunkelheit eine Kerze des Menora-Leuchters angezündet, schließlich brennen alle acht Kerzen.
Das Fest erinnert an die Wiedereinweihung des zweiten jüdischen Tempels in Jerusalem vor über 2100 Jahren. Und auch dort zeigten sich die Menschen in Feststimmung.

Im weit entfernten Berlin wurde am Abend ein fünf Meter hoher Leuchter vor dem Brandenburger Tor entzündet.
In Warschau nahm Staatspräsident Lech Kaczynski an den Feierlichkeiten in der alten Nozyk-Synagoge teil.