Eilmeldung

Eilmeldung

Schwache Börsen in Europa

Sie lesen gerade:

Schwache Börsen in Europa

Schriftgrösse Aa Aa

Die Europäischen Börsen haben zum Handelsabschluss nachgegeben. Einer der Hauptgründe dafür war die Autoindustrie. Frankfurt verlor insgesamt knapp 1%. Hier waren es die Aktien von Volkswagen, die mit einem einen Abschlag von knapp 8%, das Schlusslicht des DAX bildeten. Medienberichte hatten die Sorge aufkommen lassen, dass Porsche seinen Anteil doch nicht so schnell aufstocken könnte wie erhofft. Analysten unterstrichen, dass auch die schlechten Zahlen vom Branchenprimus Toyota aus Japan einer der Gründe für die schlechte Marktlage seien.

Ein Euro kostet zur Zeit 1,39 Dollar. Öl der Nordseesorte Brent wird für 42 Dollar pro Barrel gehandelt, Texas-Öl ist nur wenige Cent günstiger.