Eilmeldung

Eilmeldung

Toyota meldet erstmals operative Verluste

Sie lesen gerade:

Toyota meldet erstmals operative Verluste

Schriftgrösse Aa Aa

Toyota macht erstmals in seiner Geschichte operative Verluste. Nach eigenen Angaben des weltgrößten japanischen Auto-Herstellers dürfte zum Bilanzstichtag Ende März ein Fehlbetrag von umgerechnet 1,2 Milliarden Euro anfallen. Im Vorjahr noch hatte Toyota einen Milliardengewinn erwirtschaftet. “Die Welt hat sich im vergangenen Jahr dramatisch verändert und die Weltwirtschaft wird mit einer Krise konfrontiert, wie sie nur einmal in hundert Jahren vorkommt”, so der Chef des Konzerns Katsuaki Watanabe. “Wir bewegen uns in einem äußerst schwierigen Umfeld, wir befinden uns in einer nie dagewesenen Notlage und haben keine andere Wahl, als einen operativen Verlust anzumelden.“Für 2008 geht Toyota von einem Absatz von fast neun Millionen Fahrzeugen weltweit aus. Das sind eine halbe Million weniger als erwartet.