Eilmeldung

Eilmeldung

Auftragssegen bei Rolls Royce

Sie lesen gerade:

Auftragssegen bei Rolls Royce

Schriftgrösse Aa Aa

Der britische Hersteller von Triebwerken Rolls-Royce hat von der arabischen Fluggesellschaft Etihad Airways einen Auftrag im Wert von 410 Millionen Euro erhalten. Es handelt sich um Turbinen für Airbus-Maschinen. Zuvor hatte das britische Verteidigungsministerium mit Rolls Royce einen Vertrag über 290 Millionen Euro abgeschlossen. Im nächsten Jahrzehnt sollen in Dahlewitz bei Berlin und im mittelenglischen Coventry Helikopter-Triebwerke der Luftwaffe und Marine gewartet werden.