Eilmeldung

Eilmeldung

Ein Weihnachtsgeschenk der besonderen Art

Sie lesen gerade:

Ein Weihnachtsgeschenk der besonderen Art

Schriftgrösse Aa Aa

Es gibt ihn doch, den Weihnachtsmann, und er kommt aus Belgien: Ein Lotto-Gewinner schenkt bedürftigen Mitbürgern die Hälfte seines Gewinns – ganze 3,75 Millionen Euro. Der Mann aus Riemst nahe der niederländischen Grenze will jedoch anonym bleiben.

Der Inhaber einer Lotto-Annahmestelle meinte, der Gewinner habe selbst schwere Zeiten durchgemacht und wolle daher Gutes tun. Der Leiter einer Hilfsorganisation berichtet, Leute aus der Nachbarschaft hätten bereits gefragt, ob sie auch etwas von dem Geld haben könnten. Das Weihnachtsfest ist in Riemst zur Nebensache geworden. Es gibt nur ein Thema: Jeder will wissen, wer der geheimnisvolle Spender ist. Alle würden denken, es sei ein 50-Jähriger mit zwei Kindern, meint eine Einwohnerin. Jeder spekuliere, wer es denn nun sein könnte. Medienberichten zufolge handelt es sich bei der ersten Wohltat um Schecks für Heizöl, die an 100 Familien in Riemst verteilt werden sollen.