Eilmeldung

Eilmeldung

Regierung in Guinea stellt sich Putschisten

Sie lesen gerade:

Regierung in Guinea stellt sich Putschisten

Schriftgrösse Aa Aa

Die Regierung in Guinea ist einer Aufforderung der Putschisten gefolgt und hat sich in einem Militärlager in der Hauptstadt eingefunden. Das Ultimatum von 24 Stunden gilt auch für die Mitglieder der Armee. Nach Ablauf der Frist werde es eine Razzia im ganzen Land geben.

Gestern hatte sich der Anführer der Rebellen, Camara, zum neuen Präsidenten des westafrikanischen Landes erklärt. Für 2010 kündigte er faire Wahlen an. Teile der Bevölkerung unterstützen den Umsturz, besonders in Conakry.

Nach dem Tod des langjährigen Präsidenten Lansana Conte hatte eine Gruppe von Offizieren am Dienstag gegen die Regierung geputscht und die Verfassung außer Kraft gesetzt.