Eilmeldung

Eilmeldung

Putschisten in Guinea am Ziel

Sie lesen gerade:

Putschisten in Guinea am Ziel

Schriftgrösse Aa Aa

In Guinea hat sich die Regierung den Putschisten ausgeliefert. Der Ministerpräsident sagte, sein Kabinett stehe dem Junta-Chef voll zur Verfügung. Die Regierung folgte einem Ultimatum des selbsternannten Staatschef, Hauptmann Camara.

Guinea, der weltgrösste Bauxit-Exporteur, wurde ab 1984 von Diktator Lansana Conté beherrscht. Der jetztige Militärputsch wird von Teilen der Bevölkerung begrüsst. In den Strassen der Hauptstadt Conakry feierten sie Camara. Er hat freie Wahlen in zwei Jahren angekündigt. Dennoch protestierten die Vereinten Nationen, die EU und die USA gegen den Militärcoup. Auch zwei Oppositionsgruppen in Guinea forderten, schneller Wahlen abzuhalten. Die Armeerebellen um Camara hatten sich unmittelbar nach dem Tod von Conté am Dienstag an die Macht geputscht.