Eilmeldung

Eilmeldung

Rose Kabuye auf Heimaturlaub in Ruanda

Sie lesen gerade:

Rose Kabuye auf Heimaturlaub in Ruanda

Schriftgrösse Aa Aa

Die wegen Beihilfe zum Mord angeklagte ruandische Präsidentenmitarbeiterin Rose Kabuye ist zum Weihnachtsfest in ihre Heimat gereist. Am Morgen traf sie in Kigali ein. Die französische Justiz hatte der langjährigen Vertrauten von Präsident Paul Kagame erlaubt, “aus familiären Gründen” über die Feiertage nach Ruanda zu reisen. Aber der Heimaturlaub wurde ihr nur unter strengen Auflagen gewährt.

Der 47-Jährigen wird vorgworfen, am Attentat auf den ehemaligen ruandischen Präsidenten Juvénal Habyarimana beteiligt gewesen zu sein. Der Anschlag gilt als einer der Auslöser für den Völkermord in dem ostafrikanischen Land, bei dem 1994 rund 800.000 Menschen starben.