Eilmeldung

Eilmeldung

US-Sängerin Eartha Kitt gestorben

Sie lesen gerade:

US-Sängerin Eartha Kitt gestorben

Schriftgrösse Aa Aa

Eartha Kitt, die Königin der Nachtclubs, ist tot. Die Sängerin und Schauspielerin starb am Donnerstag in New York an Darmkrebs im Alter von 81 Jahren. Die 1927 im US-Bundesstaat North Carolina geborene Kitt galt als eine der vielseitigsten Künstlerinnnen der USA.

Ihr Markenzeichen: Die eindrucksvolle Stimme, die vom sanften Schnurren bis zum wütenden Fauchen reichte. “Meine größte Leistung war es so lange im Showbusiness mitzumischen und immer das getan zu haben, was mir Spaß machte”, so Kitt über sich selbst. “Ich habe nie das gemacht was andere für richtig gehalten haben. Ich habe einfach immer nach meinen Regeln gespielt, bin meinen eigenen Weg gegangen. So habe ich alle die Jahre im Showbiz überlebt.” Nur einmal wurde es still um Kitt, als sie sich ausgerechnet im Weißen Haus nicht mit Kritik am Vietnamkireg zurückhielt. Das Establishment zeigte ihr fortan die kalte Schulter. Erst zehn Jahre später wollte man sie wieder hören. Verlernt hat sie in dieser Zeit nichts. Bis zum Ende arbeitete sie in an neuen Aufnahmen. Es waren ihre Letzten.