Eilmeldung

Eilmeldung

Gazas Krankenhäuser überfüllt

Sie lesen gerade:

Gazas Krankenhäuser überfüllt

Schriftgrösse Aa Aa

Am dritten Tag der israelischen Luftangriffe liegen im Gazastreifen zahlreiche Gebäude in Trümmern. Angriffsziele waren am Montag die Islamische Universität, ein Haus neben der Residenz des Ministerpräsidenten und ein Gebäude der Sicherheitskräfte in Gaza. Laut dem UN-Flüchtlingshilfswerk für Palästina haben die Angriffe Dutzende Opfer unter der Zivilbevölkerung gefordert. Das von der islamistischen Hamas geführte Gesundheitsministerium sprach von mehr als 1.400 Verletzten. Die neun Krankenhäuser des Gazastreifens seien restlos überfüllt und mit der Versorgung der vielen Verletzten überfordert. Angesichts der wachsenden Versorgungskrise hat Israel zugesagt, trotz der fortgesetzten Militäroperationen 120 LKWs mit Hilfslieferungen die Fahrt in den Gazastreifen zu gestatten. Die ersten 40 Lastwagen mit Hilfsgütern des Welternährungsprogramms konnten bis Montagmittag den Grenzübergang Kerem Shalom überqueren.