Eilmeldung

Eilmeldung

Europäische Börsen uneinheitlich

Sie lesen gerade:

Europäische Börsen uneinheitlich

Schriftgrösse Aa Aa

Die europäischen Börsen haben bei dünnem Handel uneinheitlich geschlossen. Frankfurt gewann anderthalb Prozent, Zürich knapp über ein Prozent. Andere Märkte lagen im Minus. Als einer der Favoriten im DAX kletterten in Frankfurt MAN um mehr als sieben Prozent. Der Nutzfahrzeughersteller hat sich über Optionen Zugriff auf mehr als 20 Prozent der Scania-Stimmrechte gesichert. Dagegen gaben Münchener Rück um ein Prozent nach. Der Euro stieg. Die EZB setzte den Referenzkurs auf 1,4270 Dollar fest. Zulegen konnte der Euro auch gegenüber dem Pfund Sterling und näherte sich weiter der Parität. Ein Euro war 98 Pence wert.