Eilmeldung

Eilmeldung

EU-Außenminister-Treffen in Paris

Sie lesen gerade:

EU-Außenminister-Treffen in Paris

Schriftgrösse Aa Aa

Die Eskalation der Gewalt in Nahost stand im Mittelpunkt des Treffens der Außenminister der Europäischen Union in Paris. EU-Chefdiplomat Javier Solana rief Israel und die Palästinenser zur sofortigen Feuereinstellung im Gaza-Streifen auf.

Am Donnerstag wird die israelische Außenministerin Tzipi Livni zu Gesprächen im Elyseepalast erwartet. Anliegen der französischen Ratspräsidentschaft ist die Vermittlung einer Waffenruhe zwischen Israel und den Palästinensern. Der britische Außenminister David Milliband erinnerte daran, dass die EU all ihre Macht einsetzen müsse, um ein Schweigen der Waffen zu erreichen. Auch müsse die EU ihre Rolle bei der Linderung menschlichen Leids übernehmen. Finanzmittel müssten hierfür zur Verfügung gestellt werden. Der deutsche Außenminister Frank-Walter Steinmeier lässt sich bei dem Treffen in Paris durch einen Staatssekretär vertreten. Die EU-Kommission zeigte sich besorgt über die humanitäre Lage im Gazastreifen. Wegen fehlenden Zugangs für Helfer und Hilfsgüter seien tausende Zivilisten in einer “dramatischen Lage”.