Eilmeldung

Eilmeldung

Ukraine will Gas-Schulden begleichen

Sie lesen gerade:

Ukraine will Gas-Schulden begleichen

Schriftgrösse Aa Aa

Der Gasstreit zwischen Russland und der Ukraine scheint beendet. Das ukrainische Unternehmen Naftogas kündigte an, den größten Teil der Schulden noch vor dem ersten Januar begleichen zu wollen. Naftogas ist ein Staatsunternehmen. Die Schulden belaufen sich nach Angaben aus Moskau auf umgerechnet eineinhalb Milliarden Euro.

Der russische Monopolist Gazprom hatte zuvor mit einem Lieferstopp gedroht. Moskau begründete seine Drohung außerdem damit, dass es für Lieferungen ab Donnerstag keine Vertragsgrundlage gebe. Gazprom versicherte zugleich, dass es im Fall eines Stopps zu keinen Engpässen für Westeuropa kommen werde. Die Regierung in Kiew wirft Moskau vor, die Verhandlungen über die Gaspreise als politisches Druckmittel zu benutzen.

Dem Vertragsentwurf zufolge soll die Ukraine 2009 einen viel höheren Preis bezahlen als 2008. Seit Jahren streiten Moskau und Kiew immer wieder um den Gaspreis.