Eilmeldung

Eilmeldung

Vertrauensabstimmung in Belgien

Sie lesen gerade:

Vertrauensabstimmung in Belgien

Schriftgrösse Aa Aa

Noch kurz vor Jahresschluss ist Herman Van Rompuy vom belgischen König Albert II. vereidigt worden – er war damit schon der dritte Regierungschef im Jahre 2008. Vorgänger Yves Leterme, Christdemokrat wie Van Rompuy, hatte im Dezember zurücktreten müssen, nachdem ihm unzulässige Einflussnahme im Zusammenhang mit dem Verkauf der Bank Fortis vorgeworfen worden war.

Van Rompuy wird nun, wie Leterme, einer Fünfparteienkoalition vorstehen. Seine Aufgabe ist nicht einfach: Von seinem Vorgänger übernimmt er den alten Streit zwischen Flamen und Wallonen. Außerdem hat die Weltfinanzkrise auch Belgien gepackt. Dass Van Rompuy sein Amt wesentlich länger behält als sein Vorgänger, wird in Belgien von vielen bezweifelt. Doch die Vertrauensabstimmung, die ihm heute im Parlament bevorsteht, wird er wohl gewinnen.