Eilmeldung

Eilmeldung

Hamas setzt getöteten Anführer bei

Sie lesen gerade:

Hamas setzt getöteten Anführer bei

Schriftgrösse Aa Aa

Für die palästinensische Hamas ist es der “Tag des Zorns”: der Tag der Beisetzung von Nisar Rajan. Rajan war einer ihrer höchsten Vertreter; gestern wurde er bei einem israelischen Luftangriff auf sein Haus getötet, ebenso wie fast seine ganze Familie.

Die Angriffe der israelischen Luftwaffe auf den Gazastreifen gehen auch heute weiter. Eins der Ziele war eine Moschee in dem Ort Dschebalija, wo auch Rajan wohnte. Nach israelischen Angaben diente die Moschee auch als Waffenlager und als Treffpunkt für Hamas-Kämpfer. Insgesamt starben bei diesen Angriffen der letzten sieben Tage nach palästinensischen Angaben mehr als vierhundert Menschen. Der UNO zufolge sind unter den Opfern auch viele Zivilisten. Israel warnt aber die Bevölkerung nach eigenen Angaben vor Angriffen, unter anderem mit Anrufen oder Warngeschossen. Auch im Fall Rajan sei das so gewesen. Unklar ist weiterhin, ob auch israelische Bodentruppen im Gazastreifen eingreifen werden. Mehrere tausend Reservisten wurden einberufen; Panzer und Artillerieeinheiten warten auf einen möglichen Einsatzbefehl.