Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Israel bombardiert Moschee im Gazastreifen


welt

Israel bombardiert Moschee im Gazastreifen

Wenige Stunden vor dem Einmarsch hatte die israelische Armee zum ersten Mal seit Beginn der Militäroperation auch Artillerie gegen Ziele der Hamas im Gazastreifen eingesetzt. Außerdem waren die Luftangriffe verstärkt worden. Die israelische Luftwaffe griff am Samstag nach Angaben einer Armeesprecherin mehr als 40 Ziele der radikal-islamischen Hamas an. Dabei kamen nach palästinensischen Angaben mindestens 26 Menschen ums Leben, unter ihnen ein ranghoher Hamas-Kommandeur. In der nördlichen Stadt Bet Lahija wurde eine Moschee von einer Bombe getroffen. Dort hatten sich Gläubige zum Gebet versammelt. Palästinensischen Gesundheitsbeamten zufolge wurden mindestens 16 Menschen getötet. Über 30 Menschen wurden verletzt.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Indonesien