Eilmeldung

Eilmeldung

Weltsicherheitsrat findet keine gemeinsame Linie zur Lage in Nahost

Sie lesen gerade:

Weltsicherheitsrat findet keine gemeinsame Linie zur Lage in Nahost

Schriftgrösse Aa Aa

In New York ist unterdessen der Weltsicherheitsrat zu einer Sondersitzung zusammen gekommen, um über die Verschärfung der Lage zu beraten. Bislang hat das Gremium keine einheitliche Linie finden können. Über einen kürzlich von den arabischen Staaten vorgelegten Resolutionsentwurf für eine Waffenruhe wurde nicht abgestimmt, weil die westlichen Staaten ihn als einseitig gegen Israel gerichtet kritisierten. UN-Generalsekretär Ban Ki Moon kritisierte die Bodenoffensive nachdrücklich. Der Präsident der UN-Vollversammlung, Miguel d’Escoto, bezeichnete es als “ungeheuerlich”, dass es keine einheitliche Position im Sicherheitsrat gebe. Noch schlimmer sei es aber, dass die Welt einmal mehr einem Sicherheitsrat zusehe, der nicht funktioniere.