Eilmeldung

Eilmeldung

Obamas nun nach Washington umgezogen

Sie lesen gerade:

Obamas nun nach Washington umgezogen

Schriftgrösse Aa Aa

Es ist noch nicht die Präsidentenmaschine, aber zum ersten Mal ein Regierungsflugzeug, das Barack Obama von Chicago, seiner bisherigen Heimat, nach Washington bringt. Am Wochenende war schon seine Familie in der amerikanischen Hauptstadt eingetroffen.

Vorerst leben die Obamas nun in einem Luxushotel, dem Hay-Adams, aber schon in Sichtweite zum Weißen Haus – das zur Zeit ja noch belegt ist. Ab heute gehen die beiden Töchter auch schon in Washington zur Schule – in die gleiche Schule, in der bereits Chelsea Clinton und die Nixon-Töchter lernten. Der letzte Umzug für die nächsten Jahre, der ins Weiße Haus, steht für die Obamas dann in gut zwei Wochen auf dem Programm: So lange ist es noch bis zur Amtseinführung. Der Aufenthalt im Hotel ist dabei eine – wenn auch luxuriöse – Notlösung: Eigentlich logieren künftige Präsidenten im Blair House, dem Gästehaus der Regierung. Das ist aber noch die nächsten zehn Tage ausgebucht.