Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Hilfslieferungen erreichen Gazastreifen


welt

Hilfslieferungen erreichen Gazastreifen

Ein Konvoi von 80 Lastwagen mit Lebensmitteln und Medikamenten an Bord hat nach israelischen Angaben die Grenze zum Gasastreifen passiert. Auf die Hilfslieferungen ist jeder zweite Palästinenser im Gazastreifen angewiesen.

Den Krankenhäusern fehlt es an Betten, medizinischem Gerät und Diesel für Notstrom. Inzwischen wurden 200 000 Liter Dieselöl für das einzige Kraftwerk in der Region zur Verfügung gestellt. Die Hamas würde jedoch den Palästinensern den Zugang zu den Hilfslieferungen versperren, erklärte eine israelische Armeesprecherin. Also stelle sich die Frage, ob die Hamas wirklich für oder gegen die palästinensischen Zivilisten sei. Seit fünf Tagen müssen die Bewohner des Gazastreifens ohne Strom auskommen. Aber auch das Wasser ist knapp. Immer wieder gibt es Unterbrechungen der Versorgung, weil die elektrischen Pumpen nicht funktionieren. Das Rote Kreuz forderte Israel und die Hamas eindringlich zum Schutz der Zivilbevölkerung auf.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

EU-Troika fordert in Jerusalem Waffenstillstand