Eilmeldung

Eilmeldung

Kälteeinbruch und Gasstreit

Sie lesen gerade:

Kälteeinbruch und Gasstreit

Schriftgrösse Aa Aa

Der Kälteeinbruch in weiten Teilen Europas trifft mit einer Eskalation im Gasstreit zwischen Russland und der Ukraine zusammen. Weil sich die beiden Staaten nicht über den Preis einigen konnten, hatte Russland die Lieferungen an die Ukraine am Neujahrstag gestoppt. Nun sind auch europäische Länder und die Türkei betroffen.

Bulgarien, Griechenland, Mazedonien und die Türkei erhalten zum Beispiel kein russisches Gas mehr aus ukrainischen Pipelines. In Österreich fielen rund 90 Prozent der russischen Gaslieferungen aus. Die Slowakei rief den Notstand aus. Bulgarien drängte angesichts der Lieferprobleme die EU auf eine Wiederinbetriebnahme eines Reaktors im Atomkraftwerk Kosloduj. Frankreich meldet einen Rückgang russischer Gaslieferungen um mehr als siebzig Prozent.