Eilmeldung

Eilmeldung

Nordisrael mit Katjuschas beschossen

Sie lesen gerade:

Nordisrael mit Katjuschas beschossen

Schriftgrösse Aa Aa

Israel ist erstmals seit längerem wieder aus dem Libanon mit Raketen beschossen worden. Mehrere Katjuscha schlugen in der Nähe der nordisraelischen Stadt Naharija ein. Zwei Personen wurden nach Polizeiangaben leicht verletzt. Die Bewohner im Norden Israels wurden aufgefordert, in der Nähe von Schutzräumen zu bleiben.
 
Israel reagierte auf den Raketenangriff nach Armeeangaben mit einem “punktgenauen Artilleriebeschuß auf die Raketenstellungen”. Aus Angst vor israelischen Vergeltungsmaßnahmen fiel in den südlibanesischen Schulen der Unterricht aus.
 
Seit dem Libanon-Krieg gegen die Hisbollah im Jahr 2006 war Israel nur ein einziges Mal vom Libanon aus mit Raketen angegriffen worden. Hisbollah Generalsekretär Scheich Hassan Nasrallah hatte gestern auf einer Großkundgebung in Beirut der Hamas die Unterstützung seiner Organisation zugesichert.
 
Nach Auffassung der libanenisischen Armee ist die Hisbollah aber nicht für den Rakentenangriff verantwortlich. Wie aus Kreisen der israelischen Sicherheitsorgane verlautet, könnte eine von der Hamas inspirierte radikale Palästinenserorganisation die Raketen abgefeuert haben.