Eilmeldung

Eilmeldung

Moskau und Kiew verhandeln über Gaslieferungen

Sie lesen gerade:

Moskau und Kiew verhandeln über Gaslieferungen

Schriftgrösse Aa Aa

Teile Europas leiden weiterhin unter dem Lieferstopp russischen Gases. Unterdessen nahmen Russland und die Ukraine ihre zum Jahreswechsel unterbrochenen Verhandlungen über eine Beilegung des Streits wieder auf. Gazprom-Chef Alexej Miller und Oleg Dubina vom ukrainischen Energie-Unternehmen Naftogas führten Gespräche in Moskau und trafen inzwischen in Brüssel ein. Miller kam dort mit EU-Kommissionspräsident Jose Manuel Barroso zusammen. Die EU drängt beide Seiten zu einer raschen Lösung.

Der Gasfluss ist seit Mittwochmorgen vollständig unterbrochen. Laut russischer Darstellung hat die Ukraine die vier Transitleitungen gekappt, was die Versorgung Westeuropas unmöglich macht. Aus der Ukraine heißt es, Moskau habe die Gaslieferungen komplett gestoppt. Einige Staaten Südosteuropas sind von den russischen Lieferungen abhängig. Dort frieren die Menschen in ihren Wohnungen. Auch Unternehmen stehen still.