Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Obama bereitet Amerikaner auf schwere Zeiten vor


welt

Obama bereitet Amerikaner auf schwere Zeiten vor

Der künftige US-Präsident Barack Obama hat ein dramatisches Bild von der Lage der amerikanischen Wirtschaft gezeichnet. In einer Rede bereitete Obama die Amerikaner auf schwere Zeiten vor und warb für sein Konkunktur-Programm. Unter anderem sollen drei Millionen Arbeitsplätze entstehen. “Millionen von Amerikanern suchen Arbeit, gleichzeitig aber gibt es im ganzen Land sehr viel zu tun. Wir wollen in den Energiesektor, in die Bildung und in die Infrastruktur investieren”, sagte Obama. Im 21. Jahrhundert müssen wir stark und wettbewerbsfähig bleiben.” Inzwischen gibt es jedoch selbst bei den Parteifreunden des demokratischen Präsidenten Zweifel an Obamas Plänen, die Wirtschaft mit massiven Geldspritzen wieder in Gang zu bringen. Das Haushaltsloch beträgt umgerechnet 880 Milliarden Euro. US-Medien zufolge handelt es sich um das größte Defizit seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Moskau und Kiew verhandeln über Gaslieferungen