Eilmeldung

Eilmeldung

Zahl der Toten im Gazastreifen steigt sprunghaft an

Sie lesen gerade:

Zahl der Toten im Gazastreifen steigt sprunghaft an

Schriftgrösse Aa Aa

Bei der israelischen Militäroffensive im Gaza-Streifen sind bisher mindestens 760 Menschen ums Leben gekommen. Palästinensischen Angaben zufolge wurden mehr als 3.000 Personen verletzt, viele davon lebensgefährlich. In Kairo trafen zwei hohe Mitarbeiter der israelischen Regierung zu Sondierungsgesprächen über den von Ägypten vorgeschlagenen Friedensplan ein. Die Verhandlungen endeten jedoch ohne Ergebnis. Die Armee erklärte erneut eine dreistündige Feuerpause, doch im Gegensatz zum Vortag wurde sie von beiden Seiten nicht konsequent eingehalten. Sie sollte der Versorgung der Palästinenser dienen. Die Luftwaffe beschoss weiterhin die Tunnel, durch die aus Ägypten Lebensmittel, Tiere und Waffen in den Gaza-Streifen geschmuggelt werden. Mehr als 100 Tunnel sind nach Armeeangaben bereits zerstört worden. Angeblich gibt es bis zu 1.000 davon. Ihre Kontrolle wird in möglichen Verhandlungen über eine Feuerpause eine wichtige Rolle spielen. Israel will verhindern, dass die Hamas sich weiterhin mit Raketen und Waffen versorgt.