Eilmeldung

Eilmeldung

Piraten geben Supertanker frei

Sie lesen gerade:

Piraten geben Supertanker frei

Schriftgrösse Aa Aa

Nach knapp zwei Monaten haben somalische Piraten am Freitag den gekaperten saudischen Supertanker “Sirius Star” freigegeben. Das bestätigte ein Beamter des saudischen Ölministeriums. Die Piraten hatten den Tanker, der zwei Millionen Barrel Rohöl geladen hat, Mitte November vor der Küste Kenias gekapert. Sie brachten damals auch die 25 Mann Besatzung in ihre Gewalt.

Wie die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf einen Komplizen der Piraten berichtete, wurden 3 Millionen Dollar Lösegeld gezahlt. Ursprünglich hatten die Piraten 25 Millionen Dollar gefordert. Die Ladung hat einen Wert von rund 100 Millionen Dollar. Die “Sirius Star” gehört der Reederei Vela International Marine in Dubai, einer Tochtergesellschaft des saudi-arabischen Ölkonzerns Saudi-Aramaco.