Eilmeldung

Eilmeldung

Streit ums Gas, Streit ums Geld

Sie lesen gerade:

Streit ums Gas, Streit ums Geld

Schriftgrösse Aa Aa

Russland und die Ukraine streiten über den Preis, den Kiew pro 1000 Kubikmeter Gas zahlen muss. Moskau erhöhte das Angebot vom Silvestertag von 250 inzwischen auf 400 Dollar. Die Ukraine bestritt, Transitgas abzuzweigen. Bisher zahlte sie knapp 180 Dollar.

Dies sei der Moment der Wahrheit, so Putin gestern in Moskau. Wer Probleme lösen wolle, werde Wege finden, das zu tun. Wer aber nicht bereit sei, sich dem Problem zu stellen, suche Vorwände, um diese oder jene Bedingung nicht zu erfüllen. Rund 80 Prozent des russischen Gases kommt über die Ukraine nach Europa. Von der Krise besonders betroffen sind Länder in Südosteuropa, die fast vollkommen von russischem Gas abhängig sind. Menschen deckten sich mit Kohle und Brennholz ein. Vielerorts musste die Industrie die Produktion drosseln.