Eilmeldung

Eilmeldung

Medwedew setzt im Gasstreit Abkommen über Gaskontrolleure aus

Sie lesen gerade:

Medwedew setzt im Gasstreit Abkommen über Gaskontrolleure aus

Schriftgrösse Aa Aa

Im Gasstreit mit der Ukraine hat der russische Präsident Dmitri Medwedew das Abkommen über den Einsatz von Gaskontrolleuren einseitig außer Kraft gesetzt. Das meldete die Agentur Interfax in Moskau. Grund sei ein Verstoß von ukrainischer Seite gegen das am Samstag in Moskau gemeinsam mit der EU ausgehandelte Dokument. Damit rückte eine Wiederaufnahme russischer Gaslieferungen über die Ukraine in den Westen erneut in die Ferne. Die tschechische EU-Ratspräsidentschaft hatte die Vereinbarung erst am Sonntagmittag an den russischen und den ukrainischen Gesandten in Brüssel überreicht.