Eilmeldung

Eilmeldung

Israel setzt Reservisten im Gazastreifen ein

Sie lesen gerade:

Israel setzt Reservisten im Gazastreifen ein

Schriftgrösse Aa Aa

Die israelischen Streitkräfte haben ihre Militäroperation im Gazastreifen fortgesetzt, wenn auch mit weniger Angriffen als an den Tagen zuvor. Laut Militärangaben flog die israelische Luftwaffe während der Nacht zum Montag zwölf Einsätze. Zur Unterstützung der Bodentruppen wurden erstmals Reservisten eingesetzt.

Das israelische Militär konzentriert seine Angriffe auf das Grenzgebiet zwischen Ägypten und dem Gazastreifen. Ziel sei die Zerstörung von Tunneln, durch die Mitglieder von Hamas Waffen ins Palästinensergebiet schmuggeln. Über erneute Raketenangriffe der Hamas auf Israel liegen keine Berichte vor. 40 Palästinenser sind am Sonntag getötet worden — unter anderem bei Angriffen auf Gaza Stadt. Damit hat der 17tägige Militäreinsatz im Gazastreifen fast 900 Menschen das Leben gekostet. Einwohner verließen Gaza Stadt am Montag morgen, aber es ist unklar, wo sie sich Schutz vor den anhaltenden Angriffen des israelischen Militärs erhoffen.