Eilmeldung

Eilmeldung

Luftangriffe auf Gaza gehen weiter

Sie lesen gerade:

Luftangriffe auf Gaza gehen weiter

Schriftgrösse Aa Aa

Laut israelischen Militärangaben galten die jüngsten Angriffe neben den unterirdischen Anlagen militanter Palästinenser auch angeblichen Waffenlagern in den Häusern von Hamasaktivisten. Nur wenige Raketen wurden am Morgen vom Gazastreifen aus auf israelisches Territorium gefeuert. Sie richteten keinen Schaden an.

In Gaza Stadt wurden derweil die Toten beerdigt. Mindestens sechs Palästinenser kamen am Montag ums Leben. Wie schon in der vergangenen Woche stellte das israelische Militär den Beschuss für drei Stunden ein, um der Bevölkerung die Möglichkeit zu geben, ohne Gefahr die Häuser zu verlassen und das Nötigste einzukaufen. Doch viele Einwohner von Gaza Stadt behaupten, die tägliche Feuerpause werde allein für die Medien eingehalten: “In Wirklichkeit haben die Juden keine Zeit, das Schießen und Töten einzustellen”, sagt ein Passant. “Sie kommen jederzeit und töten. Dies ist alles nur für die Medien.” Der Leiter der Mission des Roten Kreuzes im Gazastreifen, Antoine Grand, sagte der Nachrichtenagentur Reuters, dass die Zivilbevölkerung Angriffen hilflos ausgeliefert sei, weil es in Gaza keinen sicheren Ort gebe, wo sie Schutz finden könnte.