Eilmeldung

Eilmeldung

Schlechter Start der Alitalia

Sie lesen gerade:

Schlechter Start der Alitalia

Schriftgrösse Aa Aa

Sie ist nun voll privatisiert, gerademal mit einer Milliarde Euro vor der Pleite vom italienischen Konsortium CAI geretten worden. 25 Prozent der Anteile hat die französisch-niederländische Fluggesellschaft AirFrance/KLM übernommen.

Und schon streiken das Personal und die Subunternehmer in den Mailänder Flughäfen Malpensa und Linate. Der Flugbetrieb wurde halbiert, sie fürchten um ihre Jobs. Ein Arbeiter sagte: “Wir mögen das Bündnis mit der Air France nicht. Sie wird die Passagiere von Malpensa weg nach Paris ziehen. Unser Flughafen würde dadurch beschädigt.” Auch in Rom wurde der Airport bestreikt. Auch hier sehen viele Menschen ihren Arbeitsplatz gefährdet, weil der Flughafen geringer ausgelastet wird. Das wird schwer vor allem für Zulieferer, Andenkenverkäufer, Caterer. In Italien wird mit weiteren Protesten gegen die Alitalia gerechnet.