Eilmeldung

Eilmeldung

Volvo Trucks baut erneut Stellen ab

Sie lesen gerade:

Volvo Trucks baut erneut Stellen ab

Schriftgrösse Aa Aa

Der schwedische Volvo-Konzern baut wegen der anhaltend schwachen Nachfrage erneut Personal ab. Insgesamt sollen mehr als 1600 Stellen gestrichen werden, zwei Drittel davon in der Lastwagensparte. Rund 600 Jobs werden bei der Motorenherstllung verschwinden.

Die Auslieferung von Lastwagen war bei Volvo allein im November um mehr als 20 Prozent eingebrochen. Volvo Trucks hatte daraufhin mit Produktionsstopps reagiert. Betroffen von dem am Dienstag angekündigten Stellenabbau sind vier Standorte in Schweden. Weitere Kürzungen schloss ein Konzernsprecher nicht aus. Die Börse in Stockholm quittierte die Maßnahme des Konzerns skeptisch. Das Volvo-Papier gab deutlich nach. Neben seiner eigenen Marke betreibt Volvo Trucks auch die Lkw-Töchter Renault Trucks, Mack, Nissan Diesel und Eicher.