Eilmeldung

Eilmeldung

Kleine Kabinettsumbildung in Frankreich

Sie lesen gerade:

Kleine Kabinettsumbildung in Frankreich

Schriftgrösse Aa Aa

Der französische Präsident Nicolas Sarkozy hat sein Kabinett umgebildet und zwei Ministerposten neu besetzt: Arbeitsminister Xavier Bertrand soll in der kommenden Woche Generalsekretär der Regierungspartei UMP werden. Sein Nachfolger im Kabinett wird der bisherige Einwanderungsminister Brice Hortefeux, ein enger Vertrauter des Präsidenten.

An die Spitze des Einwanderungsministeriums stellte Sarkozy den früheren Sozialisten Eric Besson, der bisher als Staatssekretär für strategische Planung zuständig war. Besson hatte während des vergangenen Präsidentschafts-wahlkampfs die Seiten gewechselt. Französische Medien hatten zuvor über weitere Neubesetzungen spekuliert, unter anderem über eine Ablösung der Justizministerin Rachida Dati. Auch Wirtschaftsministerin Christine Lagarde galt als Kandidatin für eine Ablösung. Doch den Plan einer großen Kabinettsumbildung schon zu Beginn des Jahres hatte Sarkozy vor mehreren Wochen aufgegeben.