Eilmeldung

Eilmeldung

Scheiden tut weh - und ist kompliziert

Sie lesen gerade:

Scheiden tut weh - und ist kompliziert

Schriftgrösse Aa Aa

Jede fünfte Ehe in der EU ist grenzüberschreitend – sei es, dass die Paare aus unterschiedlichen Ländern kommen, oder dass sie in einem anderen EU-Staat leben als ihrem eigenen.

Will sich ein solches Paar scheiden lassen, wird die Sache kompliziert. Auch für Brüssel. Welches Recht gilt? Da das Scheidungsrecht europaweit höchst unterschiedlich ist, plant eine kleine Gruppe einen Alleingang. Die 10 EU-Länder wollen mit dem Instrument der verstärkten Zusammenarbeit, das noch nie genutzt wurde, zumindest für sich einheitliche Regeln durchsetzen. Die sehen vor, dass sich ein Paar einstimmig auf das Recht eines der beteiligten Länder einigen sollen – also auf das eines der Herkunftsländer oder des aktuellen Wohnsitzes. Dieser Plan stößt auf Kritik: Die deutsche Justizministerin Brigitte Zypries spricht von einer Zersplitterung des Rechts. Nachteile für seine Bürger befürchtet das sehr liberale Schweden, wo Scheidungen per Post geregelt werden können. Nun muss entschieden werden, ob der Vorstoß der zehn Länder für einen Alleingang genügt.