Eilmeldung

Eilmeldung

Gaza-Krieg geht weiter trotz diplomatischem Marathon

Sie lesen gerade:

Gaza-Krieg geht weiter trotz diplomatischem Marathon

Schriftgrösse Aa Aa

Trotz aller diplomatischen Bemühungen geht der Gazakrieg weiter. Die radikal-islamische Hamas feuerte am Freitag mehr als 15 Raketen auf Israel. Mehrere Menschen wurden verletzt. Ebensowenig stoppte die israelische Armee ihre Angriffe auf den Gazastreifen.

Nach der Zerstörung der Lebensmittellager des UN-Flüchtlingshilfswerks ist die Versorgung der Bevölkerung noch schwieriger geworden, sagte UNWRA-Direktor, John Ging: “Es ist eine große Tragödie für die Menschen, die darauf warten, dass die Hilfe bei uns ankommt. Aber ich kann versichern, dass wir schon wieder anfangen und neue Lager einrichten. Denn natürlich müssen wir den Menschen hier weiter helfen.” Zunehmende Probleme melden auch medizinische Helfer wie die Organisation Ärzte ohne Grenzen. Gestern war ein Krankenhaus in Gaza-Stadt bombardiert worden. Ärzte ohne Grenzen warnte, dass sie Verletzte und Kranke nicht mehr erreichen könnten wegen der israelischen Bomben. Nach Zahlen des Hamas-Gesundheitsministeriums sind in den letzten drei Wochen mindestens 1100 Palästinenser getötet worden. Etwa zwei Drittel davon sollen Zivilisten gewesen sein. Mehr als 5100 Menschen wurden demnach verletzt.