Eilmeldung

Eilmeldung

1.300 Tote im Gazastreifen

Sie lesen gerade:

1.300 Tote im Gazastreifen

1.300 Tote im Gazastreifen
Schriftgrösse Aa Aa

Im Gazastreifen sind die Opferzahlen hoch und die Zerstörungen riesengroß. 22 Tage dauerte die israelische Militäroffensive, die örtliche Gesundheitsbehörde berichtet von 1.300 Todesopfern und gut 5.300 Verletzten. Mehr als 400 Kinder seien im Gazastreifen getötet worden Viele Einwohner nehmen erst jetzt erstmals das ganze Ausmaß der Schäden in Augenschein. Weil Israel weiterhin Journalisten die Einreise in den Gazastreifen verweigert, bleibt nur das Telefon, um von Augenzeugen ein Stimmungsbild vermittelt zu bekommen. Alle Polizeistationen und alle Sicherheitseinrichtungen der Hamas sollen zerstört worden sein. Aber die bewaffneten Militanten hätten nach wie vor das Sagen, hieß es. Nach Schätzungenwurden 650 Hamas-Kämpfer getötet.